Blog-Reihe: Sechs Blogger*innen, sechs Fragen – Jenny von Healthy Fashioncircus

Bei der neuen Blog-Reihe „Sechs Blogger*innen, sechs Fragen“ geht es darum, die Diversität im Fair Fashion Blogger*innen Sektor auf zu zeigen. Es gibt sie nämlich zu Hauf, die Blogger*innen, die sich mit nachhaltiger Mode beschäftigen. Jede*r tut es anders, jede*r auf seine Weise. Und das ist gut so.

Heute stelle ich euch Jenny vom Blog Healthy Fashioncircus vor.

Liebe Jennifer, bitte stell dich doch selber kurz vor:
Mein Name ist Jenny, ich bin 23 Jahre alt und lebe in Wien. Ich mache derzeit meinen Master in Umwelt- und Bioressourcenmanagement, arbeite Teilzeit in der Umwelt- bzw. Energiebranche und blogge nebenbei auf Healthy Fashioncircus.

Red lips are always a good idea 💄💋 #crueltyfreebeauty #nyxcosmetics

Ein Beitrag geteilt von Jenny from the healthy blog (@jennyfromthehealthyblog) am 31. Mai 2017 um 10:58 Uhr

 

Wie bist du zum bloggen gekommen?
Jeder möchte doch die Welt ein bisschen besser machen und das ist mein Versuch dafür :-). Ich möchte andere Menschen auf der ganzen Welt zu einem bewussteren und nachhaltigeren Lebensstil inspirieren.

huge throwback to #Berlin 🐒

Ein Beitrag geteilt von Jenny from the healthy blog (@jennyfromthehealthyblog) am 31. Aug 2016 um 22:42 Uhr

 

Wie bist du zu dem Thema „Nachhaltigkeit“ und „FairFashion“ gekommen?
Hauptsächlich durch mein Studium und folglich dann durch eigene Recherche. Fair Fashion ist in meinem Studium zwar kein Thema, aber dies hängt mit Nachhaltigkeit natürlich sehr stark zusammen.

 

Seit wann beschäftigst du dich mit Fair Fashion?
Seit ungefähr zwei Jahren.

Was ist dein Lieblings-Teil und was ist die Geschichte dahinter?
Puh, da gibt es so viele :-). Ich liebe meine rosa MATT & NAT Tasche. Sie peppt einfach jedes noch so langweilige Outfit auf und ich freue mich jeden Tag, wenn ich sie mir umhänge. Das Unternehmen begleitet mich übrigens schon lange. Bei einem Mädelstrip nach Berlin habe ich mir meine erste Matt & Nat zugelegt und seitdem bin ich ein Fan davon. Außerdem erinnern mich diese Tasche an die wunderschöne Zeit mit meinen Freundinnen.

Here she is 🙌🏼 My new beautiful vegan baby 😍❤ I’m in love 😊 #mattandnat #veganhandbags

Ein Beitrag geteilt von Jenny from the healthy blog (@jennyfromthehealthyblog) am 8. Apr 2017 um 0:32 Uhr

 

Was ist deine Lieblings Fair Fashion Marke?
Schwere Entscheidung aber ich würde sagen Armed Angels.

Was ist dein Tipp für alle, die ebenfalls damit beginnen wollen, auf Fair Fashion umzusteigen?
Seinen Schrank auf Fair Fashion umzustellen ist ein Prozess und kein wirklich leichter. Niemand braucht ein schlechtes Gewissen zu haben, wenn man jetzt mal ausnahmeweise ein nicht Fair-Fashion-Teil kauft. Es geht eher darum Bewusstsein zu schaffen, seinen Konsum generell einzuschränken und den Fokus auf Nachhaltigkeit zu legen. Wenn das mal nicht gelingt, ist es auch kein Weltuntergang.

Advertisements

2 Kommentare zu „Blog-Reihe: Sechs Blogger*innen, sechs Fragen – Jenny von Healthy Fashioncircus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s