Lessons Learned: Wieso ich in einen Avocado-Hungerstreik trete

Aktuell sind Avocados ja wieder in aller Munde. Zuerst mit der Avocado-Hand und dann mit der Diskussion, ob es tiefgefrorene oder bereits vorgeschnittene Avocados im Supermarkt zu kaufen geben soll.

Und ich gebe es zu: ich liebe Avocados total. Avocadobrot in der Früh oder als Pudding oder einfach überall. Ich könnte mich davon ernähren. Und so gefühlt der Rest der Welt.

Allerdings habe ich letztens in einem Restaurant medium gute, mit Gemüse gefüllte Avocados gegessen. Die Avocados waren wirklich noch hart, überhaupt nicht essreif. Entgegen all meinen Prinzipien habe ich sie stehen lassen und beschlossen: Nein, ich mach da nicht mehr mit ! Ich trete in den Avocado-Hungerstreik.

Natürlich hat das absolut nichts mit dem Restaurant zu tun, sondern mit den gravierenden Folgen, die der Boom für Natur und Umwelt mit sich zieht. Nachhaltig ist definitiv etwas anderes! Hier einige Fakten zum Thema:

  • Um eineinhalb Avocados zu kultivieren, braucht es 1000 Liter Wasser und noch viel mehr Chemie
  • Mexiko ist der größte Avocado-Produzent der Welt: 1,6 Millionen Tonnen Avocados wurden allein letztes Jahr produziert
  • Es entstehen immer mehr illegale Plantagen, wofür über tausende Hektar Wald gerodet werden
  • Peru ist das neue Mexiko
  • Jetzt kämpft auch Peru mit den folgen der exportorientierten Agrarindustrie
  • In Peru hat sich die Anbaufläche für Avocados in den letztens 10 Jahren verdreifacht
  • 90% der Ernte werden nach Europa oder in die Usa exportiert
  • Wie oben schon erwähnt brauchen Avocados extrem viel Wasser, dass es in Peru nicht gibt
  • In der Region Ica, in der die Avocados hauptsächlich angebaut werden, herrscht Wassermangel
  • Ohne weitere Maßnahmen sind innerhalb von zehn Jahren mehr als drei viertel aller landwirtschaftlichen Nutzflächen von extremer Wassernot betroffen

Und das alles für ein fancy Instagram Foto? Nein danke !

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s