Wieso ich im Büro grantig bin oder: greenwashing vom Feinsten

Gestern Vormittag war ich echt grantig in der Arbeit. Nicht, weil der Kaffee in Deutschland schlecht schmeckt, ich nur vier stunden geschlafen hatte oder Ähnliches, sondern weil ich, seit ich ein Praktikum bei einer Online-Zeitung mache, wieder Zeit habe, Nachrichten zu lesen. Und zwar in dem Ausmaß, dass ich jeden Blödsinn sofort mitbekomme. Vermutlich ist […]

Weiterlesen

Lessons Learned: Wieso ich in einen Avocado-Hungerstreik trete

Aktuell sind Avocados ja wieder in aller Munde. Zuerst mit der Avocado-Hand und dann mit der Diskussion, ob es tiefgefrorene oder bereits vorgeschnittene Avocados im Supermarkt zu kaufen geben soll. Und ich gebe es zu: ich liebe Avocados total. Avocadobrot in der Früh oder als Pudding oder einfach überall. Ich könnte mich davon ernähren. Und […]

Weiterlesen

Lessons Learned oder: So packe ich meinen Koffer richtig

Koffer packen ist ja so eine Sache. Wenn man nicht das Glück hat, regelmäßig verreisen zu können, hat man da meistens keine Übung drinnen und im Endeffekt vergisst man dann doch immer die Hälfte. Beziehungsweise hat mehr mit, als man eigentlich braucht. Ich hab einen kleinen Trick beim Kofferpacken: Erstens hilft mir meine Capsule Wardrobe […]

Weiterlesen

happy mansion happy menschen – Grüne Kosmetik selber machen

Es ist zwar schon ein ziemliches Zeital her, aber ich hab einen Workshop zum Thema „grüne Kosmetik selber machen“ mit Huberta Kunkel besucht. Meine liebe Diana hat ihn im Zuge der happy mansion happy menschen (- so ein super super Projekt) organisiert. Zum Glück vor Weihnachten, was es mir erlaubt hat, faire und selbstgemachte Geschenke […]

Weiterlesen