sustainable metz

nachdem ich während des schreibens des letzten blogeintrags draufgekommen bin, dass ich mich selber wieder etwas mehr an der nase nehmen muss, habe ich es mir zur aufgabe gemacht, die sustainable seiten von metz auszukundschaften.

gesagt, getan und deswegen muss ich gleich auch alles wiederrufen, was ich gesagt habe: metz ist ein zero waste paradise. und dass, ohne großartig danach zu suchen. ich bin schwer, schwer begeistert.

Naturalia
mein neuer happy place. gleich beim eingang: unverpacktes obst und gemüse, eine große verpackungsfreie abteilung zum selber abfüllen. und alles in bioqualität. was will man mehr? der supermarkt ist wirklich sehr gut sortiert und hat eine tolle auswahl an allem, was das herz begehrt – von lebensmittel über kosmetika hin zu reinigungsprodukte. tiptop.

 

 

Les Petits Zozios
das einzige als „vegan“ deklarierte restaurant in metz. den instagram fotos nach zu urteilen sieht es extrem lecker und vielfältig aus. es gibt sowohl mittags, als auch abends jeweils ein menü, zwischendurch gibt es kaffee und glutenfreien kuchen. alle speisen können auch mitgenommen werden – hier hab ich ein bisschen angst vor viel unnötigem plastikmüll. leider ich hatte bisher noch keine gelegenheit hinzugehen, aber es steht ganz oben auf meiner liste (am besten ihr folgt mir auf instagram, da bekommt ihr es sofort mit).

Marché couvert
märkte sind immer eine tolle gelegenheit, um verpackungsfrei einzukaufen. wichtig ist dabei darauf zu achten, dass die sachen auch wirklich bio und/oder regional sind. nur, weil etwas auf einem markt verkauft wird, muss es nicht automatisch bedeuten, dass es auch nachhaltig ist. Der marché couvert – ein riesiger markt in einer tollen, alten markthalle direkt im stadtzentrum von metz – ist an sich schon eine sehenwürdigkeit. hier bekommt man wirklich tolle, regionale ware und kann sie sogar gleich vor ort essen. was mich am meisten freut: es gibt auch einen bio-stand.

EKYOG
ist eine französische modemarke, die es seit 2003 gibt. das konzept ist einfach: rundum nachhaltig von anfang bis ende. besonderes augenmerkt wird darauf auf die bioqualität der rohstoffe sowie der fairen bezahlung der ganzen lieferkette. wie man es von frankreich gewohnt ist, ist ekyog unendlich chic, schlicht und einfach alles zum verlieben. außerdem verkaufen sie in den shops veja schuhe – meine neuen lieblinge. ich trage gerade nichts anderes. der gar nicht so kleine shop befindet sich in der 17, rue Clercs und ich kann jedem, der einen kleinen trip nach metz macht nur sehr empfehlen, dort hin zu gehen. außerdem sind die mädls die dort arbeiten entzückend und immer für ein kleines pläuschchen zu haben 🙂

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s