rucola-radieschen-snack

langsam aber sicher wage ich mich von frühstück in richtung snack-zeit. snacks kann man nämlich wunderbar auch frühstücken – zumindest die, die ich snacke. aber, wenn wir uns ganz ehrlich sind, kann man ja eigentlich alles frühstücken.

nachdem im ersten absatz ungefähr 1.000 mal das wort “frühstücken” vorgekommen ist, wisst ihr jetzt wohl auch, was meine lieblingsessenszeit ist.

without further ado – hier kommt das “rezept”:

zutaten:
1 weckerl nach wahl
etwas alsan (oder andere pflanzliche margarine)
eine handvoll rucola
2 radieschen
eine prise salz (z.B. grünes hawaii salz von just spices)
gegebenenfalls noch chiasamen oder sesam zur deko

  • weckerl aufschneiden
  • mit alsan bestreichen
  • rucola waschen und damit die brothälften belegen
  • radieschen in kleine scheiben schneiden und auch auf das brot legen
  • mit salz, chiasamen und ggf. sesam bestreuen
  • FERTIG !!!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s