Alex oder mein Leben in Kurzgeschichten III

„They danced down the streets like dingledodies, and I shambled after as I’ve been doing all my life after people who interest me, because the only people for me are the mad ones, the ones who are mad to live, mad to talk, mad to be saved, desirous of everything at the same time, the […]

Weiterlesen

Alex oder mein Leben in Kurzgeschichten II

„They danced down the streets like dingledodies, and I shambled after as I’ve been doing all my life after people who interest me, because the only people for me are the mad ones, the ones who are mad to live, mad to talk, mad to be saved, desirous of everything at the same time, the […]

Weiterlesen

Alex oder mein Leben in Kurzgeschichten I

„They danced down the streets like dingledodies, and I shambled after as I’ve been doing all my life after people who interest me, because the only people for me are the mad ones, the ones who are mad to live, mad to talk, mad to be saved, desirous of everything at the same time, the […]

Weiterlesen

„Mit ihm fühle ich mich, als könnte ich die ganze Welt erobern“

Ich habe mich gestern mit einer Freundin zum Frühstücken getroffen. Sie gehört zu den vielen Frauen in meinem Freundeskreis, die ich unendlich bewundere. Sie ist tough und kreativ, lustig und offen, sie scheint vor nichts Angst zu haben und auch irgendwie alles gut zu können. Kurz gesagt: Sie ist toll. Auf jeden Fall hat sie […]

Weiterlesen

Jännerdepression

Piep. Piep. Piep. Piiiiiieeep. Es ist 6 Uhr. Um die Snooze-Taste zu drücken öffne ich nicht einmal die Augen. Eigentlich muss ich noch allerhand erledigen. Die Wäsche machen zum Beispiel oder die Power Point Präsentation für mein Referat, das ich in sieben Stunden halten muss. Acht Minuten später läutet der Wecker erneut. Ich drücke auf […]

Weiterlesen

Wie alles begann oder: Das GLOBAL 2000 Umweltkulturpraktikum

Natürlich war ich nicht immer eine „Öko-Tussi“ es gab auch eine Zeit davor. Die, an der Bio für mich Abfall war und Kleider eigentlich nur dazu da waren, um günstig gekauft und nach drei Mal Tragen weggeschmissen wurde. Natürlich ist das jetzt überspitzt gesagt, aber so in etwa war es. Ziemlich lange waren mir ziemlich […]

Weiterlesen

Wer schön sein will, muss leiden?

Wer schön sein will, muss leiden. Wir alle haben den Spruch wohl schon einmal gesagt. Ich habe lang über diesen Satz nachgedacht, weil er mich wahnsinnig aufgeregt hat. Wir verwenden ihn so inflationär, dass er beiläufig geworden ist – fast so als würde man sagen „Ich kaufe noch schnell einen Liter Milch im Supermarkt“ (Was […]

Weiterlesen

BLOG-REIHE: SECHS BLOGGER*INNEN, SECHS FRAGEN TEIL II

Bei der neuen Blog-Reihe „Sechs Blogger*innen, sechs Fragen“ geht es darum, die Diversität im Fair Fashion Blogger*innen Sektor auf zu zeigen. Es gibt sie nämlich zu Hauf, die Blogger*innen, die sich mit nachhaltiger Mode beschäftigen. Jede*r tut es anders, jede*r auf seine Weise. Und das ist gut so. Weil es so gut lief, gibt es […]

Weiterlesen

Project 333 – Der zweite Monat

So. Mein zweiter Monat, in dem ich versuche, nur mit 33 Dingen auszukommen, ist vorbei. Und ich kann ehrlich sagen: Ich bin gescheitert. Den September über war ich noch total gespannt darüber, wie es wird. Habe mich darauf gefreut, neue Outfits aus meinem minimalistischen Kleiderschrank zu zaubern. Ich habe fast jeden Tag Fotos davon gemacht […]

Weiterlesen

Project 333 | 20 Tage – erstes Fazit

Die ersten 20 Tage meiner Project 333 – Challenge sind vorbei. Im Großen und Ganzen war es einfach als gedacht, aber es gab auch ein paar Pannen. Die ersten 20 Tage des Project 333 sind vorbei. Für alle, die vergessen haben, worum es geht: hier ein kurzer Reminder. Ich muss sagen, dass es eigentlich einfacher […]

Weiterlesen